Gesundheit

Gesundheitsinformationen

Wenn Sie schwerwiegende Symptome wie Atembeschwerden haben, rufen Sie bitte 000 an, um dringend medizinische Hilfe zu erhalten.

Zu den Symptomen des Coronavirus gehören:

  • Fieber
  • Husten
  • Halsschmerzen
  • Kurzatmigkeit

Andere Symptome können eine laufende Nase, Kopfschmerzen, Muskel- oder Gelenkschmerzen, Übelkeit, Durchfall, Erbrechen, Verlust des Geruchssinns, veränderter Geschmackssinn, Appetitlosigkeit und Abgeschlagenheit sein.

Wenn Sie krank sind und glauben, dass Sie an Coronavirus erkrankt sein könnten, suchen Sie einen Arzt auf.

Sie können die National Coronavirus Helpline unter 1800 020 080 anrufen, um weitere Informationen zu erhalten. Wenn Sie die Unterstützung eines Dolmetschers in Ihrer Sprache benötigen, rufen Sie bitte 131 450 an.

Auf der Website des Gesundheitsministeriums finden Sie eine Reihe von Informationen, die in anderen Sprachen als Englisch verfügbar sind, damit die Menschen sicher bleiben und die Risiken für die Gemeinschaft minimiert werden.

Weitere Ressourcen in anderen Sprachen finden Sie unter www.sbs.com.au/language/coronavirus.

COVID-19-Test und -Behandlung

Selbst wenn Sie kein Visum haben oder sich über Ihren Visastatus nicht sicher sind, müssen Sie die öffentlichen Gesundheitsrichtlinien befolgen. Wenn Sie sich unwohl fühlen und die Symptome haben, egal wie milde, sollten Sie einen Arzt aufsuchen und sich auf COVID-19 testen lassen.

Finden Sie die nächstgelegene COVID-19-Atemklinik.

Sicher bleiben

  • Achten Sie immer auf gute Hygiene, waschen Sie Ihre Hände 20 Sekunden lang mit Wasser und Seife, decken Sie Ihren Husten ab und vermeiden Sie es, Augen, Nase und Mund zu berühren.
  • Halten Sie außerhalb Ihres Hauses einen sozialen Abstand von mindestens 1,5 Metern ein.
  • Vermeiden Sie körperliche Grüße wie Händeschütteln, Umarmungen und Küsse.
  • Seien Sie besonders vorsichtig, wenn Sie öffentliche Verkehrsmittel benutzen.
  • Vermeiden Sie Menschenmassen und große öffentliche Versammlungen.
  • Seien Sie gut informiert - verwenden Sie nur vertrauenswürdige offizielle Informationen. Laden Sie die Coronavirus Australia-Handy-App herunter, abonnieren Sie den Coronavirus Australia WhatsApp-Dienst und besuchen Sie www.australia.gov.au, um die neuesten Informationen zu erhalten.

COVID-19-Telefon-Support für ältere Menschen

Der COVID-19-Telefon-Support für ältere Menschen, die sog. Older Persons COVID-19 Support Line, informiert, unterstützt und verbindet ältere Australier.

Einige ältere Personen sind anfällig für COVID-19, aber weniger mit dem Internet verbunden, und benötigen Möglichkeiten, auf Informationen für ihre Umstände zuzugreifen. Der COVID-19-Telefon-Support für ältere Menschen bietet Informationen und Unterstützung.

Ältere Australier, ihre Familien, Freunde und Betreuer können unter 1800 171 866 kostenlos anrufen, wenn sie:

  • mit jemandem über die COVID-19-Beschränkungen und deren Auswirkungen auf sie sprechen möchten
  • sich einsam fühlen oder sich Sorgen um einen Angehörigen oder Freund machen
  • jemanden betreuen und Informationen benötigen oder jemanden, mit dem sie reden können
  • Hilfe oder Rat brauchen bei der Änderung der Altenpflegedienste, die sie erhalten
  • Hilfe benötigen, um auf neue Pflegedienste oder wichtige Vorräte zuzugreifen, wie zum Beispiel Einkaufen
  • um sich selbst, Freunde oder Familienmitglieder, die mit Demenz leben, besorgt sind
  • eine einmalige oder regelmäßige Überprüfung des Wohlbefindens für sich selbst oder eine andere Person arrangieren möchten

Ältere Australier, ihre Verwandten, Betreuer, Freunde oder Unterstützer können an Wochentagen von 8.30 bis 18.00 Uhr AEST unter 1800 171 866 anrufen, um Informationen oder Dienstleistungen zu erhalten, die sie benötigen.

Informationsblätter